Forum-Login → Neu registrieren

Was kostet die Gründung einer UG? – UG (Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt)

Was kostet die Gründung einer UG? im Forum Gründung, Umwandlung einer UG

Was kostet die Gründung einer UG? wurde vor 6 Jahre(n) von markus gestartet. Das Thema Was kostet die Gründung einer UG? umfasst aktuell 6 Beiträge. Zur neuesten Antwort von Robr springen.


  1. markus

    Mitglied
    Beiträge: 12
    Beitrag 1 vor 6 Jahre(n)

    Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen, was die Gründung einer UG eigentlich kostet? Gibt es dabei Unterschiede oder kostet es für jeden gleich viel? Danke für eure Hilfe!


  2. Anzeige

  3. Robert Hartl

    Hausmeister
    Beiträge: 26
    Beitrag 2 vor 6 Jahre(n)

    Hi Markus,

    die Kosten der reinen Gründung sind regelmäßig relativ gleich und liegen so zwischen 400 und 800 Euro. Jedoch muss man berücksichtigen, dass das Gesellschaftsvermögen meist deutlich höher sein muss, da es die Verbindlichkeiten der UG abdecken muss. Letztlich benötigt man daher zur Gründung mehr Kapital als die reinen Gründungskosten. Wie hoch das Gesellschaftsvermögen sein muss oder sollte, hängt jeweils individuell von den zu erwartenden Verbindlichkeiten ab.


  4. markus

    Mitglied
    Beiträge: 12
    Beitrag 3 vor 6 Jahre(n)

    Was genau sind denn die Verbindlichkeiten, von denen hier die Rede ist? Sind das etwaige Kosten oder Summen, die man in das Unternehmen stecken wird?


  5. Robert Hartl

    Hausmeister
    Beiträge: 26
    Beitrag 4 vor 6 Jahre(n)

    Man benötigt ja zum Betrieb vielleicht Maschinen, Büro, Mitarbeiter, usw. Ggf. muss man Material vorfinanzieren. Diese Kosten müssen zu jedem Zeitpunkt zumindest theoretisch vom Gesellschaftsvermögen gedeckt sein. Bei einer UG mit 1000 Euro Gesellschaftsvermögen kommt man daher bei hohen Anschaffungskosten nicht weit.


  6. muller

    Inaktiv
    Beiträge: 15
    Beitrag 5 vor 2 Jahre(n)

    Kann man auch online finden


  7. MichaelWeb

    Mitglied
    Beiträge: 2
    Beitrag 6 vor 2 Jahre(n)

    Rechne einfach mal mit 1.000€, zahle das auf das Konto direkt 2.500€ ein, dann bist du sicher.


  8. NorbertKreuzer

    Mitglied
    Beiträge: 3
    Beitrag 7 vor 6 Monate(n)

    Dankescöhn für die Informationen, dieser Frage hab ich mich auch schon seit längerem gewidmet.


  9. NorbertKreuzer

    Mitglied
    Beiträge: 3
    Beitrag 8 vor 6 Monate(n)

    Sind die Zahlen denn noch aktuell?


  10. Robr

    Mitglied
    Beiträge: 15
    Beitrag 9 vor 6 Monate(n)

    Also an sich stimmt das. Mit Notarkosten von 500-1000 Euro muss man rechnen. Es kommt aber auch darauf an, was du genau planst. Geht es um eine eigene Firma, also im Grunde nur du als Gesellschafter, dann ist das kein Ding. Willst du aber mit mehreren gründen, solltest du aufpassen. Hier muss nämlich ein ordentlicher Gesellschaftervertrag aufgesetzt werden. Und das muss von einem Anwalt gemacht werden. Ich kenne Startups, bei denen es genau daran gescheitert ist. Die haben einen 0815 Vertrag aufgesetzt und einer hat sich letztendlich dagegen gestellt, als es drauf ankam. Dadurch war deren ganze Unternehmung im Eimer. Also rechen auf jeden Fall mal mit Anwaltskosten von ca 500€, falls du mit anderen gründest. Ansonsten kanns später gefährlich werden. Hier gibt’s nochmal nen schönen Überblick zum Thema UG und Co: https://hosting.1und1.de/digitalguide/online-marketing/verkaufen-im-internet/rechtsformen-fuer-den-onlineshop/ Überleg dir auch gut, ob du schon eine UG gründen willst. Vieles kann man auch als GbR machen und das ist am Anfang deutlich günstiger. Weil seien wir mal ganz ehrlich, als UG wird man auch nicht wirkliche ernst genommen. Erst ab ner GmbH fängt der Spaß richtig an.

Antwort

Sie müssen angemeldet sein, um einen Beitrag schreiben zu können.