Umfrage: UG vorzugswürdig für Existenzgründer

Existenzgründer bevorzugen UG vor Limited

Eine Umfrage ergab, dass die meisten Existenzgründer die Unternehmergesellschaft (UG oder Mini-GmbH) der englischen Limited vorziehen würden.

Das Informationsportal Förderland hatte eine Umfrage mit 481 Teilnehmern aus dem Existenzgründerbereich durchgeführt.

Die Mini-GmbH soll eingeführt werden

82% der Teilnehmer sprachen sich für eine Einführung der Mini-GmbH aus.

Eine GmbH-Reform macht Sinn

87,4% der Befragten meinten, eine GmbH-Reform mache Sinn.

Die UG ist eine echte Alternative zur Limited

76% halten die Unternehmergesellschaft für eine echte Alternative zur Limited.

Die Rechtsform spielt eine Rolle

Für über die Hälfte aller Teilnehmer spielt die Rechtsform bei der Auswahl der Geschäftspartner eine Rolle.

Robert Hartl — 25. April 2008 — News

Fehler, Anmerkungen zu Existenzgründer bevorzugen UG vor Limited?

Ihre Anmerkung zu Existenzgründer bevorzugen UG vor Limited

Konkrete Fragen stellen Sie bitte im Forum.
Ihre Anmerkung erscheint in der Regel nicht direkt unter dieser Seite sondern kann inhaltlich in den Text einfließen.
Pflichtfelder: bitte alle Felder ausfüllen.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität: